Am 17.März war in Deutschland Equal Pay Day.

Bedeutet bis zum 17. März haben wir Frauen in Deutschland unbezahlt gearbeitet, denn wir verdienen im Vergleich zu unseren männlichen Kollegen 21% weniger Gehalt. Das entspricht 77 Tagen und wenn man diese auf das Jahr umrechnet eben der Zeit vom 01. Januar bis zum 17. März. Wie kann das sein und ist das überhaupt noch fair?

21% weniger Gehalt / 27 Arbeitstage unbezahlt

Vor allem in Zeiten der Coronakrise stellt sich diese Frage mehr denn je, denn mehr als 70% der Beschäftigten in Einzelhandel, Pflege und Medizin sind Frauen. Also in den Branchen die aktuell als lebensnotwendig betrachtet werden, dem größten Risiko ausgesetzt sind und unser Gesellschaft am leben halten.

Außerdem gibt es in dieser Ausgabe einige Tipps, was man tun kann, um sein Gehalt entsprechend zu erhöhen.

Unter allen Zuhörerinnen verlosen wir außerdem eine Ausgabe des Buchs „Why nice girls still don’t get the corner office“ von Lois P. Frankel. Ein wahrer Klassiker für alle Frauen, die Karriere machen wollen, sich etwas mehr Gehalt oder Respekt von Chef und Kollegen wünschen.

Dafür musst du uns einfach bis zum 15.04.2020 das Code-Wort, welches wir im Podcast nennen, an info@femalemastermind.de oder per Instagram an @casherella.de oder @karriereguide schicken. Wir ermitteln anschließend die glückliche Gewinnerin

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Viel Spaß beim Zuhören!

About

Inga

Inga / Casherella.de

Meine Mission ist es Frauen zu bestärken und gleichzeitig zu ermutigen Herr (Frau) ihrer eigenen Finanzen zu werden. Ich möchte Informationen auf eine unterhaltsame und leicht zugängliche Art vermitteln und Frauen damit begeistern und inspirieren sich dem Thema Finanzen zu öffnen und hinsichtlich dessen sinnvoll zu handeln. Ladys, es ist an der Zeit sich zu informieren, sich seinen Finanzen zu stellen und die Welt zu erobern. Wir kriegen das zusammen hin – versprochen!

Finanzen